Die Evangelische Stiftung Michaelshof gehört als großer Träger in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock zu den ältesten Sozialeinrichtungen in der Stadt und der Umgebung. Als diakonische Einrichtung mit den Arbeitsfeldern Behindertenhilfe, Eingliederungshilfe und Bildung fördern und unterstützen wir Menschen mit und ohne Behinderung auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben in der Gesellschaft.

Wir suchen Sie zum 01.02.2021 als

Fachlehrer Deutsch in beliebiger Kombination (m/w/d)

Jobangebot Kennziffer: 946

unbefristet für 40 Stunden wöchentlich.

Ihre Aufgaben

Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule sowie der Beschlüsse der Schulaufsicht
• Aktive Beteiligung in Prozessen der inneren und äußeren Schulentwicklung
• Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen gestaltete Planung, Organisation und Reflexion von Lern- und Lehrprozessen im studierten Fach, sowie in der Gestaltung eines fächerverbindenden und praxisorientierten Unterrichts
• Erarbeitung und Weiterentwicklung von schulinternen Lehrplänen und Anforderungsmaßstäben zur Zeugniserstellung
• Erarbeitung individueller, differenzierter Lernpläne mit individuelle Bewertung und systemischer Evaluation
• Vermittlung grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten durch Methoden, die es dem Individuum ermöglichen, Selbstständigkeit im Lernprozess zu erreichen
• Einbezug der individuellen Lebensbedingungen der Schüler im ganzheitlichen und subjektorientierten Unterricht und innerhalb des gemeinsamen Schullebens
• Übernahme von Betreuungsaufgaben in besonderen Situationen – z.B. Klassenfahrten
• Medikamentengabe nach ärztlicher Verordnung
• Aktive Zusammenarbeit mit Eltern und Betreuern der Schüler, sowie außerschulische Kooperationspartner zur Sicherstellung des Kindswohles
• Mitarbeit bei der Bestellung, sachgerechten Verwaltung und Planung von Unterrichtsmaterialien und Lehrwerken
• verpflichtende Teilnahme an Erst-Helfer-Schulungen

Wir freuen uns auf Sie, wenn Sie

• abgeschlossene Ausbildung als Lehrer
• Bereitschaft zur Übernahme einer Klassenleitung
• Erfahrung mit reformpädagogischen Ansätzen
• Erfahrung im Umgang mit geistig behinderten Menschen ist erwünscht
• Bereitschaft zur beruflichen Fort- und Weiterbildung
• sicherer Umgang mit PC und Standardsoftware
• gültiger PKW-Führerschein
• nach Möglichkeit Mitgliedschaft in einer Kirche der ACK
• Bereitschaft zur Teilnahme am Diakonie-Seminar
• Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses gem. §§ 8a und 72a SGB VIII (Achtes Buch, Sozialgesetzbuch, Kinder- und Jugendhilfe) und gem. §§ 30a und 31  BZRG (Bundeszentralregistergesetz) vorweisen können